Die Geschichte von Herrn Masch

Die Geschichte von Herrn Masch

Edgar Masch, 39 Jahre, Wirtschaftsingenieur, ist seit 2015 Eigentümer einer Center Parcs Ferienimmobilie im Park Bostalsee. Nun denkt er über eine weitere Investition im Park Nordseeküste nach.

 

Sie leben in Mülheim an der Ruhr. Können Sie uns erklären, warum Sie gerade im Park Bostalsee im Saarland investieren wollten?

Nachdem wir im Frühjahr 2015  ein Wochenende mit der Familie im Park Nordseeküste verbracht haben, waren wir gleich vom Center Parcs Konzept überzeugt. Wir haben uns weitere Informationen zur Immobilienaktivität von Center Parcs eingeholt und erfahren, dass das aktuell vertriebene Programm der Park Bostalsee war. Es hat uns gefallen, dass wir bis zu 35 % Nachlass für den Urlaub in den anderen Center Parcs bekommen können. Zu der Entscheidung im Park Bostalsee zu investieren, hat auch die günstige Zinssituation und eine professionell vorbereitete Finanzierung beigetragen.

 

War dies Ihre erste Investition in eine vermietete Immobilie?

Ja, das ist unsere erste Investition in eine vermietete Immobilie, wird aber dank der guten Zusammenarbeit mit Center Parcs Immobilien nicht die letzte bleiben!

 

Aktuell verkauft Center Parcs Immobilien die neu renovierten Ferienhäuser und Apartments im Center Parcs Park Nordseeküste. Welche Vorteile sehen Sie in der Investition im Park Nordseeküste?

Es ist eine sehr schöne Lage, direkt am Meer. Für mich als Interessent für eine weitere Investition sind vor allem auch die niedrigen Einstiegspreise attraktiv. Für mein Ferienhaus am Bostalsee habe ich bereits regelmäßig meine Mieteinnahmen erhalten. Hier würde ich weitere Mieteinnahmen erhalten und mich durch die überdurchschnittlich hohen Mieteinnahmen von 5% finanziell absichern.

 

2014 haben Sie in den Park Bostalsee investiert, nun möchten Sie ebenfalls im Center Parcs Park Nordseeküste Eigentümer werden. Warum haben Sie sich erneut für ein Immobilieninvestment mit Center Parcs entschieden?

Ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrung mit Center Parcs gemacht. Die heutige Zinslage und garantierte Verzinsung, laden nahezu für weitere Investitionen ein. Der Park Nordseeküste hat zudem eine hohe Auslastung und bietet die Möglichkeit einer Beteiligung am Parkumsatz. Für uns war es auch wichtig keinen Verwaltungsaufwand zu haben, da wir nicht in der Nähe des Center Parcs wohnen. Neben den Erholungsmöglichkeiten, die man auch als Investor durch Ermäßigungen in den anderen Center Parcs hat, stellt diese Investition letzten Endes doch vor allem eine standortunabhängige Kapitalanlage dar. 

 

Nach Ihren Erfahrungen  mit der  Gruppe Pierre & Vacances-Center Parcs: Welche Ratschläge würden Sie Interessenten für den Immobilienerwerb geben?

Die Interessenten sollten sich auf jeden Fall persönlich den Park, in dem Sie investieren möchten, anschauen und eventuell ein Wochenende dort verbringen, um ein Gefühl für das Konzept und die Anlage zu bekommen. Außerdem sollten sie sich mit jemandem unterhalten, der bereits Eigentümer ist, um mehr über die Prozesse und Zusammenarbeit mit Center Parcs zu erfahren. Nicht zuletzt sollte die Finanzierung von einem Fachmann, der sich mit Ferienimmobilien auskennt, vorbereitet werden.

 

Vielen Dank für dieses Interview Herr Masch.